Schüssler Salze – Mängel ausgleichen

Aus der Erkenntnis, dass viele Krankheiten ihren Ursprung in einem Mineralstoffmangel in der Zelle haben, entwickelte der Arzt Wilhelm Schüssler Ende des 19. Jahrhunderts die Therapie mit Mineralsalzen. Da die Zellen nur geringste Mengen an Mineralstoffen benötigen, werden sie potenziert. Durch den Prozess stehen die Mineralien direkt der Zelle zur Verfügung.  

Die Biochemie nach Dr. Schüssler ist eine Substitutionstherapie, bei der fehlende Stoffe wieder zugeführt werden. Die Behandlung mit Schüssler Salzen folgt einem einfachen Prinzip, und die sanfte Methode dient der ganzen Familie bei vielen Gelegenheiten: Bei Kopfschmerzen oder bei einem Wadenkrampf etwa bringt das Schüssler Salz Nr. 7 schnell Linderung. Andere der heilsamen Mineralsalze kommen bei Warzen, bei Erkältungskrankheiten, bei Sportverletzungen und verschiedensten weiteren Beschwerden zum Einsatz. Zudem werden mit Schüssler Salzen Mineralien aus der Ernährung oder aus Ergänzungspräparaten besser aufgenommen und verwertet. 

«Das Fehlen von Mineralien hat funktionelle Störungen zur Folge, die durch gezielten Ausgleich der fehlenden Mineralien zur Heilung führen» (Wilhelm Schüssler)

Die Mineralstoffe nach Dr. Schüssler werden als Tabletten gelutscht oder in heissem Wasser aufgelöst und schluckweise getrunken. Im Akutfall ist eine häufige Einnahme nötig, bei chronischen Beschwerden reichen drei bis sechs Gaben pro Tag. Zusätzlich dienen Salben zur äusserlichen Unterstützung. Wir erklären Ihnen die verschiedenen Präparate, Darreichungsformen (Tabletten, Pulver- und Pulvermischungen, Tropfen, Spray) und die genauen Einsatzmöglichkeiten sehr gerne.

Naturdrogerie Stocker
Gitschenstrasse 2
6460 Altdorf


Tel. 041 870 17 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

DI–FR 8.30 - 12 Uhr und 13.30 - 18.30 Uhr
SA 8.30  - 16 Uhr